header banner
Default

Was kann der neue Cloud-Gaming-Dienst Amazon Luna im Kurztest?


  • Startseite
  • Kaufberatung
  • Spiele-Streamingdienst
AMAZON LUNA

Amazon Luna ist nun auch endlich in Deutschland verfügbar. Wir haben den Dienst zum Streamen von Spielen für euch getestet und verraten euch, was es alles zu beachten gilt. Kann Luna mit hochwertiger Hardware mithalten?

Amazon Luna ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar.

Gute Hardware kann schon ziemlich teuer sein und viele suchen nach einer passenden Alternative. Hier kommen Cloud-Gaming-Dienste für Games ins Spiel, die teure Hardware theoretisch überflüssig machen sollen. Dabei wird das Internet genutzt, um Spiele direkt vom Anbieter zu streamen und so die Installation, Updates oder Hardware-Anforderungen zu umgehen.

In der Vergangenheit gab es bereits einige erfolgreiche Dienste wie GeForce Now oder PlayStation Now, aber beispielsweise Google Stadia musste dieses Jahr eingestellt werden. Amazon möchte nun auch international mitmischen und hat den Dienst ‘’Luna’’ in Deutschland veröffentlicht. Nachfolgend erfahrt ihr alles Wichtige über den Cloud-Dienst.

Amazon Luna

Amazon Luna ermöglicht es euch, verschiedene Spiele ohne Installation oder die entsprechende Hardware auf verschiedenen Geräten zu spielen. So könnt ihr den Dienst im Browser am PC, über euren Fire TV-Stick oder über euren Smart-TV nutzen. Falls ihr nicht am PC seid, benötigt ihr einen Controller, wobei der Hersteller hier mehr oder weniger egal ist. Für Neueinsteiger bietet Amazon den Luna-Controller an, oder ihr nutzt euer Smartphone als Steuerungselement. Dafür müsst ihr jedoch die App ‘’Luna Controller’’ installieren und einrichten.

Welche Spiele gibt es?

Luna fungiert über ein Abonnement-Modell, bei welchem ihr monatlich für Spiele-Pakete zahlen müsst, um bestimmte Games spielen zu können. Folgende Pakete gibt es derzeit in Deutschland:

Luna+

Die Luna+-Bibliothek kostet 9,99 € pro Monat und umfasst einige beliebte Titel für Spieler aller Altersgruppen sowie eine Auswahl an Retro-Klassikern von Publishern wie Capcom und SNK. Darunter sind beliebte Titel wie Beach Buggy Racing 2: Hot Wheels Edition, Spongebob: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated und Resident Evil 2. Aktuelle Top-Games sucht man hier jedoch eher vergebens.

Ubisoft+ Mehrfachzugang

Der Abonnementdienst von Ubisoft bietet Zugang zu beliebten AAA-Titeln aus Serien wie Assassin's Creed, Watch Dogs, Tom Clancy und Far Cry für 17,99 Euro pro Monat. Hier sind auch neuere Spiele wie Assassin's Creed Valhalla oder Far Cry 6 enthalten.

Jackbox Spiele

Dieses Abonnement, das exklusiv auf Luna erhältlich ist, umfasst beliebte Hits wie Quiplash, Trivia Murder Party und Drawful für 4,99 € pro Monat. Diese sind insbesondere für einen Spieleabend mit der Familie oder Freunden geeignet.

Für Prime-Mitglieder gibt es noch weitere, kostenlose Optionen, Spiele mit Luna zu spielen. Solltet ihr ein Prime-Abonnement bei Amazon haben, erhaltet ihr jeden Monat ein kostenloses Spiel für Amazon Luna. Das erinnert stark an das Prinzip von Playstation+, wobei die bisherigen Prime-Games keine wirklichen Kracher sind.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euren Luna-Account mit eurem Ubisoft Connect-Konto zu verknüpfen. Dadurch werden alle kompatiblen Spiele von Ubisoft in eurem Besitz auch für Luna freigeschaltet. Solltet ihr euch also mal ein AAA-Game im Sale gekauft haben, für das eure Hardware nicht ausreicht, könnt ihr dieses nun über Luna ausprobieren.

Ubisoft Connect mit Amazon Luna verknüpfen

So spielt es sich mit Amazon Luna

Amazon nennt bei den Mindestanforderungen für ein flüssiges Spielerlebnis mit 1080p-Videoqualität eine Internetverbindung von mindestens 10 MBit/s und eine Verbindung per LAN-Kabel. Für den Test haben wir im Voraus einen Speedtest gemacht und sind auf eine Verbindung von 55 MBit/s gekommen. Im Prinzip sollte diese Verbindung also locker reichen, was im Live-Test jedoch etwas anders ausgesehen hat.

Megaman 11

Zunächst haben wir das kostenlose Spiel von diesem Monat getestet: Megaman 11. Der 2D-Plattformer benötigt einiges an Geschick und Reaktionszeit, wodurch sich das Spielerlebnis teilweise als schwierig herausgestellt hat. Die Grafik und auch die Performance von dem Spiel sind grundlegend gut und flüssig, aber in verschiedenen Situationen kommt es dann noch zu kleinen Aufhängern und Lags, was ziemlich frustrierend sein kann. Die Latenz war zwar meistens kein Problem, aber an einigen Stellen dann doch bemerkbar.

Lag erklärt

Als "Lag" bezeichnet man bei Online-Spielen eine Norm-abweichende Verzögerung, die besonders bei reaktionslastigen Titeln wie Shootern sehr störend sein kann. So werden Eingabebefehle auf einem Controller oder auf einer Tastatur erst überdurchschnittlich spät im Spiel umgesetzt.

Assassin's Creed Syndicate

Nach diesem Test haben wir uns dann an einem etwas älteren Teil der Assassin’s Creed-Serie probiert, der im Prinzip technisch nicht sonderlich anspruchsvoll sein sollte: Assassin's Creed Syndicate. Was bei Megaman 11 noch nervig war, hat hier den kompletten Spielspaß leiden lassen. Die Grafik war deutlich schlechter als gewohnt und an vielen Stellen sehr unscharf und verschwommen.

Hinzu kamen dann noch Aufhänger beim Sound und auch im Spiel selbst. Viele Befehle sind erst verzögert angekommen, was einige nervtötende und frustrierende Situationen herbeigeführt hat. Insbesondere in Kampfszenen und einigen Cut-Scenes wirkte Amazon Luna komplett überfordert. Das Spiel war zwar spielbar und auch die Performance wurde nach einigen Minuten besser, aber vergleichbar mit der normalen Nutzung über einen mittelmäßigen PC oder einer Konsole war dieser Versuch nicht wirklich.

Natürlich kann der Grund hierfür auch eine mangelnde Internetverbindung sein, aber da diese deutlich über dem empfohlenen Wert des Anbieters liegt, sollten zumindest ältere Spiele wie Syndicate fehlerfrei funktionieren. Mit der gleichen Verbindung war das Spielen von AAA-Titeln bei Geforce Now beispielsweise kein Problem. Ein weiterer Grund kann auch eine Überlastung des Dienstes sein, was bei anderen Diensten in den ersten Wochen ebenfalls vorgekommen ist.

Watch Dogs 2

Ein weiteres Spiel hat jedoch gezeigt, dass es auch anders geht. Bei Watch Dogs 2 hat vieles deutlich besser funktioniert als bei den anderen Spielen. Erst einmal sah das Spiel bedeutend besser aus und war deutlich klarer und weniger verpixelt als Assassin’s Creed. Aber auch die Performance war um einiges stabiler und flüssiger. Es gab zwar noch einige minimale Lags, aber zu großen Teilen lief das Spiel ohne nervige Unterbrechungen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die minimale Latenz beim Spielen. Diese war an einigen Stellen zwar noch spürbar, aber die meisten Interaktionen und Eingaben erfolgten quasi sofort. Warum Watch Dogs 2 so viel besser lief als Syndicate ist unklar, aber es könnte an der Kompatibilität oder der Game-Engine liegen.

Steuerung

Die Steuerung per Tastatur lässt eher zu wünschen übrig, was aber nicht überrascht, da der Dienst auf die Nutzung per Controller ausgelegt ist. Die Verbindung mit einem beliebigen Controller und auch dem Smartphone-Controller via Bluetooth hat fehlerfrei funktioniert und hat beispielsweise bei Megaman 11 den Spielspaß deutlich erhöht. Assassin’s Creed Syndicate wurde hingegen auch durch das Anschließen von einem Controller nicht wirklich angenehmer zu spielen.

netzwelt meint

Dienste für Cloud-Gaming haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, aber Amazon Luna scheint noch an einigen Kinderkrankheiten zu leiden. Um bestimmte Spiele von der Konsole oder dem PC auf den FireTV-Stick zu bringen reicht der Service derzeit zwar aus, aber einige Games scheinen nicht besonders gut mit dem Service klarzukommen. In unserem Fall hat Watch Dogs 2 gezeigt, wie die Erfahrung aussehen sollte, was Hoffnung für andere Spiele gibt.

Damit wären wir auch schon bei dem nächsten Punkt angelangt: die Spieleauswahl. Die Vorteile für Prime-Mitglieder sind ganz nett, wobei die bisherigen gratis Spiele eher zu wünschen übrig lassen. Die Möglichkeit, bereits gekaufte Spiele auf Amazon Luna zu übertragen, wird für viele jedoch ziemlich praktisch sein.

Wenn es um die Auswahl der Spiele geht, muss Amazon Luna jedoch noch einiges nachlegen. Das Luna-Abonnement gewährt euch für 9,99 Euro im Monat Zugriff auf eine eher ernüchternde Auswahl von Spielen, wenn man sich vergleichsweise den xBox-Game Pass für den gleichen Preis anschaut.

Die wirklich interessanten AAA-Games sind nämlich in dem Ubisoft+-Abonnement enthalten, für welches ihr aber auch wieder ordentlich in die Tasche greifen müsst. Für Fans von Assassin’s Creed, Far Cry, Watch Dogs oder anderen Ubisoft-Franchises kann sich das durchaus lohnen, aber viele werden auf Dauer vermutlich Spiele von anderen Entwicklern vermissen.

Abschließend muss man jedoch sagen, dass der Dienst zumindest für Prime-Mitglieder frei von Mehrkosten ist und auch keine Begrenzungen der Spieldauer oder Ähnliches vorhanden sind. Zum Ausprobieren des Dienstes müsst ihr also kein Geld in die Hand nehmen. Ein wirklicher Ersatz für moderne Konsolen oder einen gut ausgestatteten PC ist Amazon Luna jedoch noch nicht.

Amazon Luna

VIDEO: Amazon Luna ist da! Ein neuer Cloud-Gaming Dienst in Deutschland gestartet!
BUDE VOLL PEOPLE - der Cloud-Gaming-Kanal!

Sagt euch nicht zu? Ihr sucht nach passenden Alternativen? Eine umfangreiche Liste an Amazon Luna-Alternativen halten wir für euch in unserer Spiele-Streamingdienst-Übersicht bereit.

Nichts verpassen mit dem NETZWELT-Newsletter

Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik!

Sources


Article information

Author: Michael Haney

Last Updated: 1703706122

Views: 1192

Rating: 3.6 / 5 (119 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Michael Haney

Birthday: 1997-07-26

Address: 8257 Kari Turnpike Apt. 925, Zacharyburgh, MO 31671

Phone: +4455194940076750

Job: Real Estate Agent

Hobby: Wildlife Photography, Astronomy, Geocaching, Painting, Juggling, Bird Watching, Knitting

Introduction: My name is Michael Haney, I am a unwavering, apt, clever, Precious, treasured, variegated, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.