header banner
Default

Die SEC plant eine Berufung im Grayscale-Fall Ist ein Bitcoin Spot ETF in Sicht?


Die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) wird keine Berufung gegen die gerichtliche Entscheidung im Grayscale-Falle einlegen. Sie erklärt sich damit bereit, den Antrag des Vermögensverwalters auf einen Bitcoin-Spot-ETF erneut zu prüfen.

In den Augen vieler Marktbeobachter erhöht diese Entwicklung die Chancen auf eine Genehmigung eines solchen ETFs erheblich – einige schätzen die Wahrscheinlichkeit sogar auf 90 %.

SEC wird Bitcoin Spot ETF Antrag von Grayscale erneut prüfen

In einem bereits Jahre andauernden Rechtsstreit zwischen dem Vermögensverwalter Grayscale und der SEC entschied ein US-Gericht im August gegen die Aufsichtsbehörde. Streitpunkt war ein Antrag auf einen Bitcoin Spot ETF, welchen die Behörde ablehnte. Der Vermögensverwalter legte daraufhin Berufung ein und konnte vor zwei Monaten einen Sieg für sich verbuchen.

Die SEC wiederum hätte dieses Urteil ebenfalls anfechten können, gab am 13. Oktober jedoch bekannt, es zu akzeptieren. Obgleich dies nicht direkt einer Genehmigung des fraglichen ETFs gleichkommt, so ist die Behörde dennoch dazu angehalten, den Antrag erneut zu prüfen.

Grayscale Bitcoin Trust Kurs
Kursentwicklung des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) | Quelle: Coinglass

Bis zuletzt wirkten sich Spekulationen über die möglichen nächsten Schritte der SEC erheblich auf den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) aus. Laut Daten von Coinglass verzeichnete dieser am 13. Oktober mit einem Abschlag von 15,88 % seinen niedrigsten Stand in diesem Jahr.

Der Rechtsstreit zwischen Grayscale und der Finanzaufsichtsbehörde dauerte bereits Jahre an. Dem Vermögensverwalter zufolge sei die Ablehnung des Antrags “willkürlich und launenhaft” gewesen und käme einer “unfairen Diskriminierung” von BTC Spot ETF Emittenten gleich.

Die gerichtliche Entscheidung im August änderte die Sachlage jedoch drastisch. In den Augen der verantwortlichen Richter gebe es keinen triftigen Grund, Bitcoin Spot ETFs abzulehnen, während Futures ETFs eine Genehmigung erhielten.

Das Hauptargument der SEC ist, dass es bei Spot-ETFs keinen angemessenen Anlegerschutz gebe. Mit dieser Begründung lehnte die Behörde in den letzten zehn Jahren alle derartigen Anträge ab.

Eine Zulassung könnte daher den Beginn eines neuen Bullenmarktes für alle Kryptowährungen bedeuten.

Analysten schätzen die Wahrscheinlichkeit einer Genehmigung auf 90 %

VIDEO: SEC gibt Kampf auf - Grayscale Bitcoin Spot ETF 2023 praktisch genehmigt? Was dies bedeutet!!!
Crypto Profi Schweiz

Angesichts dieser Entwicklungen sind die Bloomberg Analysten nun noch zuversichtlicher gestimmt.Aktuell schätzen sie die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung auf unglaubliche 90 %. Dabei verwiesen die Analysten auf die zunehmende Interaktion zwischen der Regulierungsbehörde und Ark bzw. 21 Shares:

“Dieses Hin und Her zwischen der SEC und den Fondssponsoren ist eine übliche Praxis bei Neuauflagen, für Bitcoin Spot ETF ist es jedoch eine Premiere. Dies deutet darauf hin, dass die SEC an einer Genehmigung des Vorschlags von Ark arbeitet.”

Wie BeInCrypto zuvor berichtete, hatten die Analysten ihre Schätzungen kurz nach dem Sieg von Grayscale im August auf 75 % festgesetzt. Auch der Vermögensverwalter selbst versteckte seinen Optimismus kaum und beantragte ein weiteres derartiges Finanzprodukt für Ethereum.

Zudem reichten mehrere Vermögensverwalter, darunter BlackRock und VanEck, ebenfalls Anträge auf einen BTC Spot ETF ein.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Haftungsausschluss

VIDEO: Bitcoin: Analysten ALARMIERT! SEC geht NICHT in Berufung! Spot-ETF Effekt eine LÜGE? Krypto NEWS
RobynHD

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Sources


Article information

Author: Mary Hall

Last Updated: 1699918322

Views: 760

Rating: 3.6 / 5 (65 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Mary Hall

Birthday: 1957-08-24

Address: 6308 Harris Circles, South Sandraville, DE 85199

Phone: +4836696784271772

Job: Electrician

Hobby: Stargazing, Juggling, Playing Chess, Backpacking, Motorcycling, Bowling, Reading

Introduction: My name is Mary Hall, I am a bold, unguarded, rich, exquisite, frank, striking, Precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.